ARA Prutz

Auftraggeber:
Abwasserverband Prutz und Umgebung
Aufgabenstellung:
Neubau einer vollbiologischen Reinigung der häuslichen, gewerblichen und industriellen Abwässer aus den Gemeinden Prutz, Fendels, Ried, Kauns, Faggen, Fiss und Ladis.
Ablaufanforderung: Kohlenstoff- und teilweise Stickstoffelimination.
Verfahren:
Zweistufiges Belebungsverfahren mit anaerober Schlammstabilisierung im Faulbehälter.
Projektdaten:
Baugröße:
21.000 EW
Planungsphase:
1983 – 1984
Bauphase:
1984 – 1986
Inbetriebnahme:
1986
Baukosten:
1.96 Mio. €
Leistungen:
Planung:
Entwurf
Variantenstudien
Einreichprojekt
Ausführungsplanung
Ausführung:
Ausschreibung der gesamten Anlage
Angebotsüberprüfung und Vergabe
Örtliche Bauaufsicht
Projektmanagement
Betriebsführung:
Regelm. Analyse der Betriebsdaten
Optimierungsvorschläge
Organisation Klärschlammverwertung
Bilder: